Hacker muss acht Monate in Haft

Intime Fotos von Jennifer Lawrence im Internet: 26-Jähriger bestraft - Das war zu sehen

+
Dieses Selfie hat Jennifer Lawrence selbst gepostet - es war ihr Facebook-Profilbild.

Von zahlreichen Promis von Jennifer Lawrence bis Kirsten Dunst sind intime Privatfotos gestohlen worden. Jetzt wurde ein 26-Jähriger bestraft.

Los Angeles - Im Nacktfoto-Skandal um US-Promis muss ein 26 Jahre alter Amerikaner für acht Monate in Haft. Dies gab die Staatsanwaltschaft im US-Bundesstaat Connecticut am Mittwoch bekannt. Der Mann hatte sich bereits im April schuldig bekannt, Computer gehackt zu haben. Er war einer von vier Männern, die 2014 festgenommen wurden, nachdem zahlreiche intime Fotos und Videos von Stars im Netz veröffentlicht worden waren. Der Täter hatte sich monatelang illegal Zugang zu Cloud-Diensten von Prominenten wie Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence, Schauspielerin Kirsten Dunst oder Sängerin Ariana Grande verschafft.

So berichteten wir am 2.9.2014: Nacktfotos von Stars im Netz - der Ursprungsartikel (mit damaligen Altersangaben)

Empörung und Schock bei den Stars: Hacker haben sich Zugriff zu den privaten Foto-Archiven einiger Promis verschafft. Aus der iCloud von Apple, wo die Bilder gespeichert werden, sind zahlreiche sehr intime Aufnahmen geklaut worden. Und seit dem Wochenende im Internet gelandet! Das FBI ermittelt.

Bisher ist offenbar nur ein Teil der gestohlenen Bilder veröffentlicht worden. Im Web kursiert eine Liste mit Stars, von denen ebenfalls pikante Aufnahmen im Besitz der Hacker sein sollen. Darauf stehen unter anderem noch die Popstars Avril Lavigne und Rihanna. Zudem kursieren Gerüchte über ein Hardcore-Sex-Video von Jennifer Lawrence, das bald veröffentlicht werden könnte.

Der Ärger bei den Stars ist groß - egal, ob sie selbst betroffen sind oder nicht. "Schlimmer als die Privatsphäre von Frauen verletzt zu sehen ist es, die dazugehörigen Kommentare in den sozialen Medien zu lesen, die so einen Mangel von Mitgefühl zeigen", ärgert sich beispielsweise Schauspielerin Emma Watson bei Twitter.

Es hat sich sogar eine zynische Wortschöpfung in einschlägigen Foren gebildet: "The Fappening" wird der Nacktfoto-Skandal da genannt, eine Wortschöpfung aus den englischen Worten für "Selbstbefriedigung" und "Ereignis". Tatsächlich muss es für die Frauen furchtbar sein, ihre Intimsphäre derart verletzt zu sehen - dass sie als Promis ein dickes Fell haben, dürfte daran nichts ändern.

Wir erklären, welche Promis betroffen sind - und was im Netz zu sehen ist.

Jennifer Lawrence: Die Schauspielerin ("Tribute von Panem", "Silver Linings") steht bei dem Nacktfoto-Skandal besonders im Fokus. Lawrence' Sprecher hatte nach Auftauchen der Bilder am Sonntag erklärt, die Behörden seien eingeschaltet worden. Jeder, der die gestohlenen Fotos veröffentliche, werde belangt. Mehr als ein Dutzend pikanter Fotos von Jennifer Lawrence stehen im Netz. Einige sind harmlos, zeigen die 24-Jährige beispielsweise bei einem Selfie im roten Badeanzug. Auf mehreren sind ihre blanken Brüste zu sehen, ihr unbekleideter Po oder auch ihr Scham-Bereich.

Kirsten Dunst: Die Schauspielerin kann den Hacker-Skandal wohl relativ gelassen nehmen - wenn nicht noch mehr Fotos von ihr folgen. Von ihr gibt es "nur" drei Oben-ohne-Bilder zu sehen. Und ihre blanken Brüste hat die 32-Jährige ja auch bereits in Filmen wie "Melancholia" gezeigt. "Thank you iCloud", twitterte sie und fügte zwei Symbole dazu: ein Stück Pizza und einen Kot-Haufen.

Kate Upton: In Deutschland ist die 22-Jährige, die als Model und Schauspielerin arbeitet, weit weniger bekannt als in den USA. Sie trifft der Nacktfoto-Skandal mit voller Wucht. Denn es bleibt nicht bei Oben-ohne-Fotos. Viele Dutzend Bilder gehen tief in ihre Intimsphäre, zeigen sie nackt in vertrauten Situationen mit ihrem Freund, dem US-Baseballer Justin Verlander. Auf mehreren Fotos sind auch Genitalien zu sehen, die Upton und Verlander gehören sollen.

Selena Gomez: Drei Dusch-Fotos im durchsichtigen Badeanzug sind von der 22-Jährigen aufgetaucht, dazu noch einige Bilder ohne Kopf, auf dem ihre blanken Brüste zu sehen sind - es soll sich um ihre handeln.

Bar Rafaeli: Um das Top-Model wird eifrig gerätselt. Ein Foto zeigt den Intimbereich einer Frau - der Kopf ist abgeschnitten. Internet-Nutzer haben verschiedene Körper-Merkmale abgeglichen und denken, dass es sich um die 29-Jährige handelt.

Melissa Benoist: Die 25-Jährige aus der US-Erfolgsserie "Glee" hat es besonders hart getroffen. Sie ist beim Sex mit einem Mann zu sehen - bis hin zu den Details.

Auch von anderen Stars wie Teresa Palmer, McKayla Maroney, Mary Elizabeth Winstead, Victoria Justice und Jennette McCurdy sind schon Fotos aufgetaucht. Und es ist wahrscheinlich erst der Anfang ...

lsl/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Cathy Hummels löscht Foto, auf dem sie zu viel zeigt - Follower rätseln über Grund
Cathy Hummels löscht Foto, auf dem sie zu viel zeigt - Follower rätseln über Grund
Lena Meyer-Landrut in Löcher-Oberteil: Blitzt da unabsichtlich etwas heraus?
Lena Meyer-Landrut in Löcher-Oberteil: Blitzt da unabsichtlich etwas heraus?
Salma Hayek postet Hüllenlos-Foto - als Dankeschön an die Fans
Salma Hayek postet Hüllenlos-Foto - als Dankeschön an die Fans
Nazan Eckes präsentiert „Wow“-Bauch - und beeindruckt selbst Cathy Hummels
Nazan Eckes präsentiert „Wow“-Bauch - und beeindruckt selbst Cathy Hummels

Kommentare