Soll drei Tage drin bleiben

Schön, aber gefährlich: Das ist Vagina-Glitzer

+
Sie sind klein, glitzern und sollen für langanhaltenden Spaß im Bett sorgen: Doch Gynäkologen sehen das anders - und warnen vor üblen Folgen.

Er ist bunt, soll süß schmecken und für gute Laune im Bett sorgen: Vagina-Glitzer ist der neueste Sex-Trend. Doch Ärzte warnen davor.

Erst sorgten die Glitzer-Brüste auf den diesjährigen Festivals für Furore – jetzt steht schon der neueste Sex-Trend in den Startlöchern.

Und der sieht im ersten Moment genauso appetitlich aus wie die bunt schimmernden Oberweiten – es handelt sich dabei um Glitzer für die Vagina. Was sich im ersten Moment noch kurios anhört, soll laut Gynäkologen richtig gefährlich sein.

Vagina-Glitzer: Bunter Glibber gefährlich?

Die Rede ist von "Passion Dust" (zu deutsch: Lust-Glitzer), in Form von Kapseln, die sich Frauen in die Vagina einführen. Dort können diese bis zu drei Tage verbleiben – und für einen leckeren Glitzer sorgen. Besonders beim Oralsex soll dadurch der Partner auf seine Kosten kommen.

Unboxing #PassionDust sample pt.3 the taste test

Ein Beitrag geteilt von Passion Dust (@passionbomb) am

Und das Produkt kommt richtig gut an: Angeblich ist es sogar schon ausverkauft. Auf der Webseite des Herstellers können Sie sich bei Interesse nur noch auf eine Warteliste setzen lassen – falls "Passion Dust" wieder verfügbar ist.

Gynäkologen können hier allerdings nur den Kopf schütteln – zwar seien die Inhaltsstoffe laut Hersteller Pretty Woman Inc. völlig unbedenklich, doch der Vagina-Glitzer könnte die Scheidenflora erheblich stören.

Gynäkologen warnen: Vagina-Glitzer kann zum Desaster werden

Pikant: Das bunte Vergnügen könnte somit schnell zum Albtraum untenrum werden – und Keime sprießen lassen. Am Ende brennt und juckt es – oder noch schlimmer: Eine Infektion droht.

Lesen Sie auch: Wenn Sie so oft Sex im Monat haben, bleiben Sie länger gesund.

Der Hersteller versteht die ganze Aufregung allerdings nicht. Auf seiner Webseite erklärt er, dass das Produkt völlig harmlos sei und dass man vaginale Infektionen auch einfach so bekommen könne. Am Glitzer liege es jedenfalls nicht.

Für Gynäkologen klingen diese Aussagen allerdings dubios – daher sollten Sie sich vielleicht nochmal überlegen, ob es Glitzer in der Vagina überhaupt braucht.

Lesen Sie hier Unfassbares: Diese Frau hatte einen Orgasmus - und musste danach in den Rollstuhl.

Auch interessant: Schock bei dieser Frau - nach der Geburt dachte sie, ihre Vagina sei "gebrochen".

Von Jasmin Pospiech

Die irren Erkenntnisse der Sex-Forscher

Auch interessant

Meistgelesen

Sie schießt ein sexy Selfie - mit einem peinlichen Detail
Sie schießt ein sexy Selfie - mit einem peinlichen Detail
Studie: In diesem Bundesland werden am meisten Pornos geschaut
Studie: In diesem Bundesland werden am meisten Pornos geschaut
So viele Deutsche nutzen öffentliches WLAN für Pornos
So viele Deutsche nutzen öffentliches WLAN für Pornos
Wieso manche Frauen beim Sex auf Pfefferminztee schwören
Wieso manche Frauen beim Sex auf Pfefferminztee schwören

Kommentare