Thomas Gottschalk und seine Thea: Trennung nach mehr als 40 Jahren Ehe

Thomas Gottschalk und seine Thea: Trennung nach mehr als 40 Jahren Ehe

Frau zeigt Brüste in Zelt und U-Bahnhof

Der nackte Wahnsinn auf der Wiesn

Mit solchen Vorschaufotos preist "geile-Nathalie" ihre Filme an. Links ist sie im Bierzelt zu sehen, rechts in einem Münchner U-Bahnhof, offensichtlich am Ostbahnhof

München - Auf der Wiesn geht's ja immer a bisserl freizügiger zu. Doch immer mehr nehmen es ganz gezielt als Kulisse für ihre frivolen Auftritte. Eine Frau hatte jetzt einen versauten Auftritt in Zelt und U-Bahn-Station.

Eigentlich wollten die Wiesn-Sicherheitskräfte ein wachsames Auge haben und Sex-Auftritte unterbinden. Doch sie kriegen es irgendwie nicht so richtig in den Griff. Wie die Dingolfinger Skandalnudel Bella Blond auf Anfrage von tz-online.de bestätigte, hat sie auch 2013 schon wieder schmutzige Filmchen gedreht - diesmal in Begleitung ihrer Kollegin Vanity Porn. Der entstandene Film ist allerdings noch nicht online.

Das ist anders bei einer jungen Frau, die sich auf einschlägigen Portalen "geile-Nathalie" nennt. Sie flutet die Video-Download-Seiten geradezu mit ihren frivolen Clips vom Oktoberfest. In einem lässt sie offenbar, wie die Vorschaufotos zeigen, ihre großen Brüste aus dem Dirndl und übergießt sie mit Bier. "Schaut euch mal an wie ich dieses Jahr wieder die Bayern im Festzelt total verrückt gemacht habe", preist sie das Video an.

In einem weiteren geht sie nackt durch eine gut bevölkerte Münchner U-Bahn-Station, offensichtlich die des Ostbahnhofs, und zeigt sich unbekleidet vor dem normalen Wiesn-Publikum. Dass es damit nicht getan ist und das Video noch deutlich versauter weitergeht - wenn auch an zurückgezogener Stelle -, versteht sich von selbst.

Die Theresienwiese wird also immer mehr zum Pornoland. Schon in den Vorjahren sind immer wieder Sex-Drehs auf dem Oktoberfest aufgeflogen. Ein Dildo-Auftritt auf dem Riesenrad vor ein paar Jahren prangte von den Titelseiten, in den vergangenen Jahren outeten sich mit Bella Blond oder merry4fun gleich mehrere Amateur-Darstellerinnen, die dort gedreht haben.

Schmuddel-Drehs mitten auf der Wiesn 2012

Die Wiesn wird zu einer Art Porno-Wettstreit: Gleich drei Damen wollten dort 2012 ihre einschlägigen Filmchen drehen  © 
Der Porno-Dreh von Aische Pervers (auf diesen Bildern die blonde Dame) fand tatsächlich statt: Erst auf der Wiesn lernte sie ihren Angaben zufolge die 19-jährige Franzi aus Nürnberg kennen, die spontan mitmachte. "Ich habe jede angesprochen, die hübsch war", erinnert sie sich. "Die hat alles mitgemacht, voll unkompliziert." Dafür gab es 100 Euro  © 
Der Porno-Dreh von Aische Pervers (auf diesen Bildern die blonde Dame) fand tatsächlich statt: Erst auf der Wiesn lernte sie ihren Angaben zufolge die 19-jährige Franzi aus Nürnberg kennen, die spontan mitmachte. "Ich habe jede angesprochen, die hübsch war", erinnert sie sich. "Die hat alles mitgemacht, voll unkompliziert." Dafür gab es 100 Euro  © 
Der Porno-Dreh von Aische Pervers (auf diesen Bildern die blonde Dame) fand tatsächlich statt: Erst auf der Wiesn lernte sie ihren Angaben zufolge die 19-jährige Franzi aus Nürnberg kennen, die spontan mitmachte. "Ich habe jede angesprochen, die hübsch war", erinnert sie sich. "Die hat alles mitgemacht, voll unkompliziert." Dafür gab es 100 Euro  © 
Der Porno-Dreh von Aische Pervers (auf diesen Bildern die blonde Dame) fand tatsächlich statt: Erst auf der Wiesn lernte sie ihren Angaben zufolge die 19-jährige Franzi aus Nürnberg kennen, die spontan mitmachte. "Ich habe jede angesprochen, die hübsch war", erinnert sie sich. "Die hat alles mitgemacht, voll unkompliziert." Dafür gab es 100 Euro  © 
Der Porno-Dreh von Aische Pervers (auf diesen Bildern die blonde Dame) fand tatsächlich statt: Erst auf der Wiesn lernte sie ihren Angaben zufolge die 19-jährige Franzi aus Nürnberg kennen, die spontan mitmachte. "Ich habe jede angesprochen, die hübsch war", erinnert sie sich. "Die hat alles mitgemacht, voll unkompliziert." Dafür gab es 100 Euro  © 
Der Porno-Dreh von Aische Pervers (auf diesen Bildern die blonde Dame) fand tatsächlich statt: Erst auf der Wiesn lernte sie ihren Angaben zufolge die 19-jährige Franzi aus Nürnberg kennen, die spontan mitmachte. "Ich habe jede angesprochen, die hübsch war", erinnert sie sich. "Die hat alles mitgemacht, voll unkompliziert." Dafür gab es 100 Euro  © 
Der Porno-Dreh von Aische Pervers (auf diesen Bildern die blonde Dame) fand tatsächlich statt: Erst auf der Wiesn lernte sie ihren Angaben zufolge die 19-jährige Franzi aus Nürnberg kennen, die spontan mitmachte. "Ich habe jede angesprochen, die hübsch war", erinnert sie sich. "Die hat alles mitgemacht, voll unkompliziert." Dafür gab es 100 Euro  © 
Der Porno-Dreh von Aische Pervers (auf diesen Bildern die blonde Dame) fand tatsächlich statt: Erst auf der Wiesn lernte sie ihren Angaben zufolge die 19-jährige Franzi aus Nürnberg kennen, die spontan mitmachte. "Ich habe jede angesprochen, die hübsch war", erinnert sie sich. "Die hat alles mitgemacht, voll unkompliziert." Dafür gab es 100 Euro  © 
Der Porno-Dreh von Aische Pervers (auf diesen Bildern die blonde Dame) fand tatsächlich statt: Erst auf der Wiesn lernte sie ihren Angaben zufolge die 19-jährige Franzi aus Nürnberg kennen, die spontan mitmachte. "Ich habe jede angesprochen, die hübsch war", erinnert sie sich. "Die hat alles mitgemacht, voll unkompliziert." Dafür gab es 100 Euro  © 
Der Porno-Dreh von Aische Pervers (auf diesen Bildern die blonde Dame) fand tatsächlich statt: Erst auf der Wiesn lernte sie ihren Angaben zufolge die 19-jährige Franzi aus Nürnberg kennen, die spontan mitmachte. "Ich habe jede angesprochen, die hübsch war", erinnert sie sich. "Die hat alles mitgemacht, voll unkompliziert." Dafür gab es 100 Euro  © 
Der Porno-Dreh von Aische Pervers (auf diesen Bildern die blonde Dame) fand tatsächlich statt: Erst auf der Wiesn lernte sie ihren Angaben zufolge die 19-jährige Franzi aus Nürnberg kennen, die spontan mitmachte. "Ich habe jede angesprochen, die hübsch war", erinnert sie sich. "Die hat alles mitgemacht, voll unkompliziert." Dafür gab es 100 Euro  © 
Aische Pervers ist sogar aus dem Fernsehen bekannt: Sie war mehrfach im RTL-"Supertalent" und in anderen Sendungen zu sehen. Kurios: Für ihre Wiesn-Porno-Drehs bekam sie einen Preis in der Kategorie "Innovativstes Amateurprojekt". Zur Begründung hieß es einem Bericht zufolge, "weil sie als erste an ungewöhnlichen Orten gedreht habe – unter anderem auf dem Oktoberfest".  © 
Aische Pervers ist sogar aus dem Fernsehen bekannt: Sie war mehrfach im RTL-"Supertalent" und in anderen Sendungen zu sehen. Kurios: Für ihre Wiesn-Porno-Drehs bekam sie einen Preis in der Kategorie "Innovativstes Amateurprojekt". Zur Begründung hieß es einem Bericht zufolge, "weil sie als erste an ungewöhnlichen Orten gedreht habe – unter anderem auf dem Oktoberfest".  © 
Aische Pervers ist sogar aus dem Fernsehen bekannt: Sie war mehrfach im RTL-"Supertalent" und in anderen Sendungen zu sehen. Kurios: Für ihre Wiesn-Porno-Drehs bekam sie einen Preis in der Kategorie "Innovativstes Amateurprojekt". Zur Begründung hieß es einem Bericht zufolge, "weil sie als erste an ungewöhnlichen Orten gedreht habe – unter anderem auf dem Oktoberfest".  © 
Aische Pervers ist sogar aus dem Fernsehen bekannt: Sie war mehrfach im RTL-"Supertalent" und in anderen Sendungen zu sehen. Kurios: Für ihre Wiesn-Porno-Drehs bekam sie einen Preis in der Kategorie "Innovativstes Amateurprojekt". Zur Begründung hieß es einem Bericht zufolge, "weil sie als erste an ungewöhnlichen Orten gedreht habe – unter anderem auf dem Oktoberfest".  © 
Aische Pervers ist sogar aus dem Fernsehen bekannt: Sie war mehrfach im RTL-"Supertalent" und in anderen Sendungen zu sehen. Kurios: Für ihre Wiesn-Porno-Drehs bekam sie einen Preis in der Kategorie "Innovativstes Amateurprojekt". Zur Begründung hieß es einem Bericht zufolge, "weil sie als erste an ungewöhnlichen Orten gedreht habe – unter anderem auf dem Oktoberfest".  © 
Aische Pervers ist sogar aus dem Fernsehen bekannt: Sie war mehrfach im RTL-"Supertalent" und in anderen Sendungen zu sehen. Kurios: Für ihre Wiesn-Porno-Drehs bekam sie einen Preis in der Kategorie "Innovativstes Amateurprojekt". Zur Begründung hieß es einem Bericht zufolge, "weil sie als erste an ungewöhnlichen Orten gedreht habe – unter anderem auf dem Oktoberfest".  © Baganz/Venus
Nicht allzu weit hat es Bella Blond zur Wiesn: Sie kommt aus Dingolfing. Die Newcomerin (Alter: "offiziell 20", inoffiziell womöglich etwas höher) hat im Vorfeld angekündigt, gleich am ersten Tag auf der Wiesn Porno-Filme zu drehen - in einem versteckten Bereich vor einem Bierzelt. Es ist schon ihr zweiter Wiesn-Besuch. Schon 2011 ging sie vor einem Bierzelt zur Sache, bis sie von Ordnungshütern gestoppt wurde.  © 
Nicht allzu weit hat es Bella Blond zur Wiesn: Sie kommt aus Dingolfing. Die Newcomerin (Alter: "offiziell 20", inoffiziell womöglich etwas höher) hat im Vorfeld angekündigt, gleich am ersten Tag auf der Wiesn Porno-Filme zu drehen - in einem versteckten Bereich vor einem Bierzelt. Es ist schon ihr zweiter Wiesn-Besuch. Schon 2011 ging sie vor einem Bierzelt zur Sache, bis sie von Ordnungshütern gestoppt wurde.  © 
Nicht allzu weit hat es Bella Blond zur Wiesn: Sie kommt aus Dingolfing. Die Newcomerin (Alter: "offiziell 20", inoffiziell womöglich etwas höher) hat im Vorfeld angekündigt, gleich am ersten Tag auf der Wiesn Porno-Filme zu drehen - in einem versteckten Bereich vor einem Bierzelt. Es ist schon ihr zweiter Wiesn-Besuch. Schon 2011 ging sie vor einem Bierzelt zur Sache, bis sie von Ordnungshütern gestoppt wurde.  © 
Nicht allzu weit hat es Bella Blond zur Wiesn: Sie kommt aus Dingolfing. Die Newcomerin (Alter: "offiziell 20", inoffiziell womöglich etwas höher) hat im Vorfeld angekündigt, gleich am ersten Tag auf der Wiesn Porno-Filme zu drehen - in einem versteckten Bereich vor einem Bierzelt. Es ist schon ihr zweiter Wiesn-Besuch. Schon 2011 ging sie vor einem Bierzelt zur Sache, bis sie von Ordnungshütern gestoppt wurde.  © 
Nicht allzu weit hat es Bella Blond zur Wiesn: Sie kommt aus Dingolfing. Die Newcomerin (Alter: "offiziell 20", inoffiziell womöglich etwas höher) hat im Vorfeld angekündigt, gleich am ersten Tag auf der Wiesn Porno-Filme zu drehen - in einem versteckten Bereich vor einem Bierzelt. Es ist schon ihr zweiter Wiesn-Besuch. Schon 2011 ging sie vor einem Bierzelt zur Sache, bis sie von Ordnungshütern gestoppt wurde.  © 
Nicht allzu weit hat es Bella Blond zur Wiesn: Sie kommt aus Dingolfing. Die Newcomerin (Alter: "offiziell 20", inoffiziell womöglich etwas höher) hat im Vorfeld angekündigt, gleich am ersten Tag auf der Wiesn Porno-Filme zu drehen - in einem versteckten Bereich vor einem Bierzelt. Es ist schon ihr zweiter Wiesn-Besuch. Schon 2011 ging sie vor einem Bierzelt zur Sache, bis sie von Ordnungshütern gestoppt wurde.  © 
Nicht allzu weit hat es Bella Blond zur Wiesn: Sie kommt aus Dingolfing. Die Newcomerin (Alter: "offiziell 20", inoffiziell womöglich etwas höher) hat im Vorfeld angekündigt, gleich am ersten Tag auf der Wiesn Porno-Filme zu drehen - in einem versteckten Bereich vor einem Bierzelt. Es ist schon ihr zweiter Wiesn-Besuch. Schon 2011 ging sie vor einem Bierzelt zur Sache, bis sie von Ordnungshütern gestoppt wurde.  © 
Nicht allzu weit hat es Bella Blond zur Wiesn: Sie kommt aus Dingolfing. Die Newcomerin (Alter: "offiziell 20", inoffiziell womöglich etwas höher) hat im Vorfeld angekündigt, gleich am ersten Tag auf der Wiesn Porno-Filme zu drehen - in einem versteckten Bereich vor einem Bierzelt. Es ist schon ihr zweiter Wiesn-Besuch. Schon 2011 ging sie vor einem Bierzelt zur Sache, bis sie von Ordnungshütern gestoppt wurde.  © 
Nicht allzu weit hat es Bella Blond zur Wiesn: Sie kommt aus Dingolfing. Die Newcomerin (Alter: "offiziell 20", inoffiziell womöglich etwas höher) hat im Vorfeld angekündigt, gleich am ersten Tag auf der Wiesn Porno-Filme zu drehen - in einem versteckten Bereich vor einem Bierzelt. Es ist schon ihr zweiter Wiesn-Besuch. Schon 2011 ging sie vor einem Bierzelt zur Sache, bis sie von Ordnungshütern gestoppt wurde.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 
Die Kielerin Merry4fun ist Stammgast auf der Wiesn - sie dreht dort schon seit 2009 ihre Filmchen. 2011 äußerte sich sogar Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zum damaligen Dreh - ein Skandal. Am Ende konnte Merry4fun aber gar nicht kommen. In Folge eines Treppensturzes kurz vor der Abreise Richtung München musste sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Einen Wiesn-Besuch 2012 samt Porno-Dreh hält sie sich offen.  © 

Selbst wenn die Amateur-Darstellerinnen - so zumindest Bella Blonds Aussage im Vorjahr - darauf achten, dass keine Kinder zuschauen, so sorgen sie bei vielen für Unmut. Schon 2012 hatte Wiesn-Chef Dieter Reiter den Möchtegern-Pornostars mit der Polizei gedroht. Und Erotik-Größe Mia Magma lästerte: "Bei den Amateurmädels ist die Not da, schocken zu müssen, sonst erreicht man nichts und hat auch nichts im Kühlschrank. Je heftiger, desto besser."

Doch in den Griff kriegen das "Porno-Problem" die Ordnungskräfte wohl nicht. Zur Freude der Damen, die davon profitieren. Und auch zur Freude ihrer zahlungskräftigen Kunden ...

lsl.

Bella Blond bei Hochglanz-Dreh auf Lanzarote

Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 
Bella Blond aus Dingolfing sorgt durch ihre gewagten Drehs immer wieder für Wirbel. Oktoberfest, ein Baumarkt und eine Autobahnbrücke waren schon ihre Kulissen. Hier sehen Sie ihre Bilder  © 

Auch interessant

Meistgelesen

Model zieht an Tankstelle blank - doch dann fängt der Horror erst an
Model zieht an Tankstelle blank - doch dann fängt der Horror erst an
Heiße Stunden im Verborgenen: Hier werden Ihnen alle Begierden von den Lippen abgelesen
Heiße Stunden im Verborgenen: Hier werden Ihnen alle Begierden von den Lippen abgelesen
Diese Kamera gibt ihrem Liebesleben eine ganz neue Perspektive
Diese Kamera gibt ihrem Liebesleben eine ganz neue Perspektive
Nymphomanin: "Ich schlief auf Partys mit sechs Männern in einer Nacht und mein Ex sah zu"
Nymphomanin: "Ich schlief auf Partys mit sechs Männern in einer Nacht und mein Ex sah zu"

Kommentare