Bilder von viel blanker Haut

Ist SIE die nackteste Frau beim Wacken-Festival 2017?

1 von 55
Ein Tattoo-Model ...
2 von 55
... namens Leah Obscure posierte mit einer Dose zwischen den Brüsten.
3 von 55
Auch sonst gilt: Wacken? Das ist nicht nur Metal, sondern auch nackte Haut.
4 von 55
Etwa beim Wet-T-Shirt-Contest.
5 von 55
Die Dame links hat gewonnen.
6 von 55
Der Contest wurde übrigens inzwischen abgeschafft.
7 von 55
So richtig niveauvoll ist das ja auch nun nicht.
8 von 55
Aber erfrischend.
9 von 55
Und sogar Nackt-Öl-Catchen wurde mal ausgerichtet.
10 von 55
Man möchte die Damen mit Hilfe von Sternchen anziehen.

Wacken - An nackten Tatsachen mangelt es in Wacken nicht. Männliche Besucher ziehen genauso blank wie die weiblichen. Auch 2017 wurde schon eine leicht bekleidete Dame gesichtet.

Am Donnerstag begann im schleswig-holsteinischen Wacken im Kreis Steinburg das größte Heavy-Metal-Festival der Welt. Rund 150 Bands und Künstler aus dem In- und Ausland spielen beim „Wacken Open Air 2017“ (W:O:A). Sie sollen den 75.000 zahlenden Fans auf acht Bühnen zum Teil gleichzeitig aufspielen und die beschauliche 1800-Seelen-Gemeinde zum lautesten Ort des Landes machen. Die Tickets für das dreitägige Spektakel sind längst ausverkauft.

Wacken ist immer wieder ziemlich freizügig

Die Presse-Fotografen werden wieder voll draufhalten und ungewöhnliche Aufnahmen festhalten. Und tatsächlich gibt es immer wieder einiges an skurrilen Anblicken zu sehen.

Meistens liefern die großen Foto-Agenturen schon nach wenigen Stunden die eine oder andere Nackte im Publikum - oder auch einen männlichen Konterpart, der die Hosen runterlässt. 2017 ist das bisher noch nicht so recht der Fall.

Aber bei Instagram haben wir eine ziemlich leicht bekleidete Dame entdeckt. Eine Dame, die sich "Leah Obscure" nennt und als "Alternatives Metal-, Tattoo- & Fetishbabe" aus Berlin bezeichnet, posiert mit nichts weiter als zwei Metal-Patches auf den Brustwarzen und einer Dose, die sie zwischen ihre wackelnde Oberweite presst.

Das Ganze ist zwar Werbung, und wir bezweifeln stark, dass die Frau das unbezahlt macht. Aber sex sells nun mal. Und Männer dürften es gerne ansehen.

Auch die Bilder der vergangenen Jahre zeigen: Wacken ist ganz schön erotisch! Vielleicht nicht im klassischen Hochglanz-Playboy-Sinne. Aber nackte Haut gibt es jede Menge zu sehen. So mancher männlicher Besucher zog in den vergangenen Jahren blank. Und Frauen zeigten etwa beim Nackt-Öl-Catchen ihre nackten Brüste oder beim Wet-T-Shirt-Contest (beides leider inzwischen abgeschafft) erotische Einblicke. Eine Frau ließ sich auf der Bühne sogar oben ohne mit Gold besprühen.

Oben können Sie sich durch die freizügigsten Bilder klicken.

lin

Quelle: lust-tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare