Peinliche Panne 

Mann will diese Eule bei eBay verkaufen - und merkt nicht, was Ferkeliges dahinter zu sehen ist

Rund 37 Pfund wollte der Brite Ian Lawton für seine antike Eulen-Figur. Der Spott, den er durch das eBay-Angebot erntete, ist jedoch unbezahlbar. Ein kleines Detail im Hintergrund stiehlt der schmucken Figur nämlich die Show. 

Kent/England - Antiquitätenhändler Ian Lawton aus Großbritannien wollte eine gewöhnliche antike Eulen-Figur bei eBay versteigern. Für den 61-Jährigen eine nette Art, sich etwas dazuzuverdienen. Dabei schoss er mit der Versteigerung der Figur jedoch den Vogel ab, im wahrsten Sinne des Wortes. Auf die Eule achtete bei dem selbst geschossenen Bild nämlich keiner mehr. 

Während der Hauptfokus auf der bunten Kunst im Vordergrund liegt, zieht eine etwas andere Art der Darstellung im Hintergrund den Blick auf sich. Im aufgeklappten Laptop des Händlers haben eBay-Nutzer freien Blick auf eine Pornoseite mit asiatischen Darstellerinnen. Um die Statue von ihrer besten Seite zu zeigen, knipste der Brite gleich sechs Fotos von ihr - jedes Bild mit den schlüpfrigen jungen Frauen im Hintergrund. 

eBay-Anzeige mittlerweile nicht mehr Online

Lange fällt die lustige Foto-Panne keinem auf, rund einen Monat steht die Eule mit den ungewollten Fotos zum Verkauf online. Erst die britische Zeitung „The Sun“ bemerkt das unscheinbare Detail im Hintergrund und spricht den verheirateten Familienvater auf seine ungewöhnliche Anzeige an. Der entgegnete jedoch lediglich: „Das war offensichtlich ein Unfall. Hätte ich es selbst bemerkt, hätte ich es nicht online gesetzt.“ 

Auf dem Laptop im Hintergrund waren ursprünglich erotische Bilder zu sehen (jetzt gepixelt). 

Im gleichen Atemzug verharmlost er die ganze Situation jedoch: „Das ist doch nichts Zwielichtiges. Wer schaut keine Pornos? Ich bin sicher nicht der Erste“. Die eBay-Anzeige ist trotzdem verschwunden. 

Schützen Sie sich mit kleinen Tricks vor Betrug auf eBay

jl

Rubriklistenbild: © screenshot eBay

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Pfui! Hier verlustiert sich ein Paar vor der Allianz Arena
Pfui! Hier verlustiert sich ein Paar vor der Allianz Arena
So wird das Liebesspiel unter der Dusche nicht zum Reinfall
So wird das Liebesspiel unter der Dusche nicht zum Reinfall

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.