Strip-Einlage in der VIP-Lounge

Playmate feiert den Sieg ihres Teams - nackt

+
Nackt-Einlage beim AFL-Finale in Melbourne: Nach ihrem spontanen Striptease bekam das Playmate Heather McCartney Ärger mit der Polizei

Melbourne - Das schottische Playmate Heather McCartney war über den Sieg ihrer Mannschaft so glücklich, dass es für sie kein Halten mehr gab: Noch im Stadion zog sie sich komplett aus.

Es war beim Endspiel der Australian Football League (AFL) am letzten September-Samstag: Der FC Hawthorn gewinnt gegen die Sydney Swans und beim eingefleischten Fan Heather McCartney ist die Freude überschwänglich. Nach dem Spiel legte die 26-Jährige noch in der VIP-Lounge des Stadions einen Striptease hin.

Gegenüber der Herald Sun erklärte sie später, der kostenlose Alkohol in der Lounge in Kombination mit der Freude über den Sieg habe sie blank ziehen lassen.

Vor dem Spiel postete Heather McCartney ein Bild in ihrem Fan-Outfit auf Facebook. Erst nach dem Sieg lies die 26-Jährige die Hüllen fallen.

Veranstalter nehmen Angelegenheit sehr ernst

Nachdem sie sich ausgezogen hatte, wurden die Bilder der nackten Heather im Netz schnell zum Aufreger. Nicht nur die Fans im Internet zeigten sich geschockt. Wie Bild.de berichtet, habe der Melbourne Cricket Club, Veranstalter des großen Finales der AFL, bereits eine Untersuchung zu dem Fall eingeleitet.

Sie wehrte sich mit Händen und Füßen

Schon in der VIP-Lounge gab es großen Ärger für das hüllenlose Playmate. Die Polizei versuchte McCartney daran zu hindern, aus der Loge zu klettern. Mit Händen und Füßen wehrte sich die 26-Jährige gegen das Eingreifen der Beamten. Sie soll sogar zugebissen haben, berichtet der Mirror. Die Polizei nahm das betrunkene Playmate für eine Nacht fest. Jetzt muss sie 300 Dollar Strafe wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses zahlen.

Keine Reue

Reue zeigt die auf Twitter als "Miss Lady Darling" bekannte Heather nicht. Zwar entschuldigte sie sich später gegenüber der Herald Sun für die Belästigung der anderen Gäste der VIP-Lounge, erklärte aber auch: "Ich bereue den Striptease nicht".

vin

Quelle: lust-tz

Auch interessant

Meistgelesen

Insider über Swingerclubs: So sündig geht es wirklich hinter verschlossenen Türen zu
Insider über Swingerclubs: So sündig geht es wirklich hinter verschlossenen Türen zu

Kommentare