Porno-Star Jana Bach: "Die Backstreet Boys wollten mit mir ins Hotel"

Berlin - Jana Bach, eine der bekanntesten deutschen Porno-Darstellerinnen, beendet ihre Hardcore-Karriere. Mit tz-online spricht sie über die Gründe und was sie in fünf Jahren alles erlebt hat.

Porno-Star Jana Bach mit den Backstreet Boys - und weitere Bilder

Ein Erinnerungsfoto: Jana Bach mit den Backstreet Boys, der Bloodhound Gang und Kolleginnen © privat
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © dpa
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © Getty
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © Getty
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © Getty
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de
Hier sehen Sie weitere Bilder des Erotik-Stars © DMGphoto.de

Klappe, die letzte: Jana Bach hängt ihre Porno-Karriere an den Nagel. In Streifen wie "Sekretärinnen ... bereit zum Diktat!" oder "Krankenschwestern: Nackt unterm Kittel - Koitus auf Rezept!" zeigte sie vollen Körpereinsatz. Zum 1. Oktober läuft ihr Vertrag bei der Produktionsfirma Inflagranti aus.

Jetzt erklärt sie gegenüber tz-online, weshalb sie keine Hardcore-Filme mehr drehen möchte: "Ich habe alles, was mich irgendwie gereizt hat, in die Praxis umsetzen können", sagt die 31-Jährige. "Der Anreiz ist ein bisschen weg."

Was wurde eigentlich aus diesen Porno-Legenden?

Darsteller wie Dolly Buster (links), Gina Wild oder John Holmes waren die Superstars des erotischen Sex-Films. Wir in der Bildergalerie, was aus ihnen wurde.
Darsteller wie Dolly Buster (links), Gina Wild oder John Holmes waren die Superstars des erotischen Sex-Films. Wir erklären in der Bildergalerie, was aus ihnen wurde. © dpa
MIA MAGMA (30): Unter dem Namen "Mia Magma drehte Mia Julia Brückner von 2010 bis 2012 zahlreiche Erotikfilme, unter anderem für "Magmafilm". Nun ist sie vor allem als Malle-Sängerin bekannt, wobei sie hier für ihre Nackt-Auftritte bekannt ist.
MIA MAGMA (30): Unter dem Namen "Mia Magma" drehte Mia Julia Brückner von 2010 bis 2012 zahlreiche Erotikfilme, unter anderem für "Magmafilm". Nun ist sie vor allem als Malle-Sängerin aktiv, wobei sie hier für ihre Nackt-Auftritte bekannt ist. © picture alliance / dpa
Zu den bekanntesten Titeln der Oberbayerin zählt "Das Sennenlutschi", "Das Tagebuch der Mia Magma", "Analsex for Lovers" oder "Mia&#39s Traumf*ck".
Zu den bekanntesten Titeln der Oberbayerin zählt "Das Sennenlutschi", "Das Tagebuch der Mia Magma", "Analsex for Lovers" oder "Mia's Traumf*ck". © wikimedia
2014 nahm sie beim großen "Nacktrodeln" im Harz teil. 
2014 nahm sie beim großen "Nacktrodeln" im Harz teil.  © picture alliance / dpa
Aufgrund von Sicherheitsbestimmungen müssen alle Rodler Slip, Schutzhelm, Handschuhe und Schuhe tragen. Mehr aber auch nicht.
Aufgrund von Sicherheitsbestimmungen müssen alle Rodler Slip, Schutzhelm, Handschuhe und Schuhe tragen. Mehr aber auch nicht. © picture alliance / dpa
3. Auflage des R.SA-Nacktrodelns
Mia Julia (rechts) beim Nacktrodeln 2015 in Belantis mit den Busenfreundinnen Micaela Schäfer (links) und Melanie Müller (Mitte). © picture alliance / dpa
Bei einem Auftritt im "Bierkönig" auf Mallorca im Juni 2017 sorgten Nazis im Publikum für Aufruhr. Mia unterbrach ihre Show und skandierte "Nazis raus". Viele Besucher stimmten mit ein.
Bei einem Auftritt im "Bierkönig" auf Mallorca im Juni 2017 sorgten Nazis im Publikum für Aufruhr. Mia unterbrach ihre Show und skandierte "Nazis raus". Viele Besucher stimmten mit ein. © wikimedia
DOLLY BUSTER (47): Die Tschechin war DIE deutsche Porno-Queen der 80-er und 90-er Jahre. Dolly begeisterte mit ihrem Silikonbusen in über 50 Pornofilmen. Ihre bekanntesten Titel: "Dreamland", "Hollywood Connection" und "Hot Shots of Dolly Buster".
DOLLY BUSTER (47): Die Tschechin war DIE deutsche Porno-Queen der 80er- und 90er- Jahre. Dolly begeisterte mit ihrem Silikonbusen in über 50 Pornofilmen. Ihre bekanntesten Titel: "Dreamland", "Hollywood Connection" und "Hot Shots of Dolly Buster". © picture alliance / dpa
Einem breiten Publikum wurde sie durch die mittlerweile eingestellte TV-Sendung "Wa(h)re Liebe" auf VOX bekannt. Vor Werbepausen stellte Dolly eine Erotik-Frage und die Zuschauer durften raten, ob Antwort "Aahh", "Bääh" oder "Tsääh" korrekt ist.
Einem breiten Publikum wurde sie durch die mittlerweile eingestellte TV-Sendung "Wa(h)re Liebe" auf VOX bekannt. Vor Werbepausen stellte Dolly eine Erotik-Frage und die Zuschauer durften raten, ob Antwort "Aahh", "Bääh" oder "Tsääh" korrekt ist. © picture alliance / dpa
Mehrfach wirkte Dolly in erfolgreichen Kino- und TV-Produktionen mit. Zum Beispiel in "Voll normaaal" mit Comedian Tom Gerhard oder in der ARD-Produktion "Private-Life-Show".
Mehrfach wirkte Dolly in erfolgreichen Kino- und TV-Produktionen mit. Zum Beispiel in "Voll normaaal" mit Comedian Tom Gerhard oder in der ARD-Produktion "Private-Life-Show". © picture-alliance / dpa/dpaweb
Dolly Buster
Als Dolly 1997 den Porno-Produzenten "Dino" Baumberger heiratete, beendete die Tschechin ihre Karriere als Sexfilm-Darstellerin. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Dolly Buster kandidiert für Europaparlament
Fortan stand sie aber noch als Regisseurin und Produzentin hinter der Kamera. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Dolly Buster schaut selbst keine Pornofilme
Außerdem betreibt sie eine eigene Erotikshop-Kette namens „Dolly Buster“. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Gemälde von Dolly Buster
Seit 2006 betätigt sie sich auch als Malerin. Ihre Bilder wurde unter anderem bei einer Vernissage in Hamburg ausgestellt. © picture-alliance/ dpa
Buchvorstellung Dolly Buster
Seit einigen Jahren schreibt Dolly Buster auch Krimis. Unter anderem sind die beiden Thriller "Tiefenschärfe" und "Hard Cut" erschienen.  © picture-alliance / dpa/dpaweb
Seit einigen Jahren schreibt Dolly Buster auch Krimis. Unter anderem sind die beiden Thriller "Tiefenschärfe" und "Hard Cut" erschienen. 
Mehrfach engagierte Dolly sich politisch: 2002 unterstützte sie die FDP im Bundestagswahlkampf. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Dolly Buster wollte ins "Big Brother"-Dorf
2004 kandidierte sie in Tschechien erfolglos für das EU-Parlament. © picture-alliance/ dpa/dpaweb
Deutscher Filmball - Dolly Buster
2009 wurde sie ohne ihr Wissen bei den NRW-Kommunalwahlen für die Unabhängige Weseler Wählergemeinschaft nominiert. © picture-alliance/ dpa/dpaweb
Dolly Buster trat auch bereits in einem Showkampf gegen Stafan Raab Und Regina Halmich an.
Dolly Buster trat auch bereits in einem Showkampf gegen Stafan Raab Und Regina Halmich an. © picture-alliance/ dpa
Dolly Buster wird 40: Schaue meine Filme nicht mehr
Dolly Buster hat auch gesagt, dass sie privat keine Pornos mehr schaue. © picture-alliance/ dpa
RON JEREMY (64 Jahre). Wurde vom amerikanischen Porno-Fachmagazin AVN zum größten Pornostar aller Zeiten gewählt. © wikimedia - lasvegasvegas
Jeremy hält mit 1.750 Filmen den Guinness-Rekord für die größte Anzahl an Auftritten in Sex-Filmen. © wikimedia - drivenbyboredom
Auswahl: "Hände hoch und Hosen runter!" oder "Ron gibt alles".
Auswahl: "Hände hoch und Hosen runter!" oder "Ron gibt alles". © wikimedia - lukeisback
Ron Jeremy verteidigt die Branche offensiv ("Video-Spiele üben einen schlechteren Einfluss aus als Pornos"). Nebenbei spielt er in großen Hollywood-Produktionen mit - unter anderem im Action-Kracher "Crank: High Voltage". © Screenshot: Youtube
Außerdem vermarktetet Jeremy sich in Video-Spielen und drehte zahlreiche Werbespots. Das Multi-Talent in Sachen Selbstvermartung eröffnete im Juni 2009 auch einen Swinger-Club. © Screenshot Youtube
2014 hat Jeremy wieder einmal seinen Sinn für Humor bewiesen: Er drehte eine Parodie des Musicvideos zu "Wrecking Ball" von Miley Cyrus.
2014 hat Jeremy wieder einmal seinen Sinn für Humor bewiesen: Er drehte eine Parodie des Musicvideos zu "Wrecking Ball" von Miley Cyrus. © Screenshot Youtube
JOHN HOLMES (1988 mit 44 Jahren gestorben): Aufstieg und Fall eines Porno-Königs. Holmes begann seine Pornofilmkarriere 1969 spielte in rund 1.750 Filmen mit. Darunter: "Girls Girls Girls", "Hot Nurses" und "Insatiable".
JOHN HOLMES (1988 mit 44 Jahren gestorben): Aufstieg und Fall eines Porno-Königs. Holmes begann seine Pornofilmkarriere 1969 spielte in rund 1.750 Filmen mit. Darunter: "Girls Girls Girls", "Hot Nurses" und "Insatiable". © dpa
Mit seinem Schnauzbart prägte John Holmes das Klischee vom typischen Pornodarsteller der 70-er Jahre. Noch heute werden solche Oberlippenbärte als "Porno-Balken" bezeichnet.
Mit seinem Schnauzbart prägte John Holmes das Klischee vom typischen Pornodarsteller der 70er-Jahre. Noch heute werden solche Oberlippenbärte als "Porno-Balken" bezeichnet. © Screenshot Youtube
Bekannt wurde er durch seinen außergewöhnlich langen Penis. Dieser maß stolze 33 Zentimeter - im schlaffen Zustand! Wegen seines mächtigen Glieds wurde er übrigens auf einer öffentlichen Toilette von einem Porno-Produzenten angesprochen und für die Branche entdeckt.
Bekannt wurde er durch seinen außergewöhnlich langen Penis. Dieser maß stolze 33 Zentimeter - im schlaffen Zustand! Wegen seines mächtigen Glieds wurde er übrigens auf einer öffentlichen Toilette von einem Porno-Produzenten angesprochen und für die Branche entdeckt. © dpa
Während seiner Karriere als Pornostar warf Holmes sein Geld mit beiden Händen aus dem Fenster. Vor allem für Drogen gab er riesige Summen aus. Gegen Ende der 70-er Jahre litt seine Potenz unter seiner Drogenabhängigkeit. Folge: Holmes wurde nicht mehr als Darsteller engagiert. © Screenshot: Youtube
Durch Einbrüche und als Drogenkurier wollte er an das schnelle Geld kommen. 1981 soll er Zeuge eines Vierfachmordes im Drogenmilieu gewesen sein; 1982 wurde er vom Mordvorwurf freigesprochen.
Durch Einbrüche und als Drogenkurier wollte er an das schnelle Geld kommen. 1981 soll er Zeuge eines Vierfachmordes im Drogenmilieu gewesen sein; 1982 wurde er vom Mordvorwurf freigesprochen. © dpa
Anschließend stieg er wieder ins Porno-Geschäft ein. 1985 wurde bei ihm Aids diagnostiziert. Er verheimlichte seine Krankheit aber und drehte bis kurz vor seinem Tod im Jahr 1988 weiter Pornos.
Anschließend stieg er wieder ins Porno-Geschäft ein. 1985 wurde bei ihm Aids diagnostiziert. Er verheimlichte seine Krankheit aber und drehte bis kurz vor seinem Tod im Jahr 1988 weiter Pornos. © Screenshot: Youtube
John Holmes tragisches Schicksal wurde zum Stoff für zwei Hollywood-Produktionen. 1998 verkörperte Mark Wahlberg (Foto, links) John Holmes in "Boogie Nights" (in dem Film hieß er "Dirk Diggler"). 2003 verkörperte Val Kilmer den gefallenen Pornostar in "Wonderland".
John Holmes tragisches Schicksal wurde zum Stoff für zwei Hollywood-Produktionen. 1998 verkörperte Mark Wahlberg (Foto, links) John Holmes in "Boogie Nights" (in dem Film hieß er "Dirk Diggler"). 2003 verkörperte Val Kilmer den gefallenen Pornostar in "Wonderland". © dpa
Porno-Star Gina Wild wirbt für Stoiber
GINA WILD (46 Jahre): Sie drehte ab 1997 knapp 20 Pornos. Bekannteste Titel: "Jetzt wird's schmutzig", "Durchgef...", "Ich will kommen" und "Ich will euch alle". © picture-alliance / dpa/dpaweb
Gina Wilde plant Late Night Show
Gina Wild wurde schnell zum Superstar der Branche. © picture-alliance / dpa
Michaela Schaffrath
Aber schon 2000 verkündete sie ihren Rückzug aus dem Porno-Gewerbe.  © picture alliance / dpa
(T)Raumschiff Surprise"-Premiere
Unter ihrem wirklichen Namen Michaela Schaffrath wollte sie fortan als seriöse Darstellerin Karriere machen. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Ehe von Michaela Schaffrath am Ende
Sie wirkte in zahlreichen TV-Serien und Filmen mit, spielte in einem Video der Toten Hosen mit und wurde bei einer Staffel des Dschungelcamps Zweitplatzierte. © picture-alliance/ dpa
Auch bei einigen Theaterrollen - wie hier als Nonne in Berlin - war sie zu sehen.
Auch bei einigen Theaterrollen - wie hier als Nonne in Berlin - war sie zu sehen. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Im Oktober 2002 verkloppte sie beim RTL Promiboxen auch die Rocksängerin Doro Pesch (rechts).
Im Oktober 2002 verkloppte sie beim RTL Promiboxen auch die Rocksängerin Doro Pesch (rechts). © dpa
Privatleben: 2005 trennte sie sich nach 15 Ehejahren von ihrem Mann Axel Schaffrath und wurde kurz darauf geschieden. © dpa
2009 heiratete sie den PR-Berater und Pressesprecher Michael Wanhoff. Gina Wild heißt nun Michaela Schaffrath-Wanhoff.
2009 heiratete sie den PR-Berater und Pressesprecher Michael Wanhoff. Gina Wild heißt nun Michaela Schaffrath-Wanhoff. © picture-alliance / dpa/dpaweb
ILONA STALLER (Künstlername: "Cicciolina", 65 Jahre): Diese Porno-Queen schaffte den Sprung in die Politik.
ILONA STALLER (Künstlername: "Cicciolina", 65 Jahre): Diese Porno-Queen schaffte den Sprung in die Politik. © pictur e alliance / dpa
Presentation of the new Italian political party 'DNA (Democracy N
Sie wurde durch ihre Sexfilme in den 70er- und 80er-Jahren zur Nummer Eins des europäischen Erotikfilms. Bekannte Titel: "Backdoor Summer", "Passionate Lovers" und "World Cup".  © picture alliance / dpa
Ilona Staller "Cicciolina"
Cicciolina kandidierte 1987 auf der Liste einer Öko-Partei erfolgreich für das italienische Parlament. Berühmt sind ihre politischen Reden, bei denen sie eine Brust entblöste. Bis 1992 wirkte sie als Abgeordnete, dann wurde sie nicht mehr wiedergewählt. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Ilona Staller alias "Cicciolina"
1991 gehörte sie mit der Pornodarstellerin Moana Pozzi zu den Gründern der italienischen Partito dell' Amore (Liebes-Partei). Deren zentrale Forderung war - wenig überraschend - die absolute sexuelle Freiheit. Die Liebes-Partei geriet schnell zum politischen Megaflop. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Ilona "Cicciolina" Staller
Die Idealistin bot ihren Körper mehrfach für eine bessere Welt an: 1990 offerierte sie dem irakischen Diktator Saddam Hussein Sex gegen den Austausch von Geiseln. 2002 erneuerte sie das Angebot und verlangte dafür Saddams Rücktritt. © picture alliance / dpa
Porno-Darstellerin Cicciolina in Athen
2006 bot sie sich auch Osama bin Laden an - im Gegenzug sollte er sich stellen. Leider ging keiner von beiden auf Stallers Angebot ein. © picture-alliance/ dpa
Weltpremiere "The Day After Tomorrow"
SIBEL KEKILI: (37 Jahre) Normalerweise sind Pornodarstellerinnen nach ihrer Sexfilm-Karriere weit weniger erfolgreich, wenn sie sich als seriöse Schauspielerin versuchen. Sibel Kekili ist genau das Gegenteil widerfahren. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Deutscher Filmpreis 2011 - Fotowand
Kekilli wurde 2004 als Hauptdarstellerin in Fatih Akıns mehrfach prämiertem Film "Gegen die Wand" international bekannt. Der Film erhielt unter anderem einen "Goldenen Bären" bei der Berlinale. Da entdeckte die Boulevardpresse, dass Kekilli unter dem Pseudonym "Dilara" zuvor in etlichen Hardcore-Filmchen mitgespielt hatte.  © picture alliance / dpa
Auszug aus ihrer Sex-Filmographie: "Die Megageile Küken-Farm", "2002 wilde Sex-Nachte", "Die Verf...te Praxis" und "Teeny Exzesse 68: Kesse Bienen". Heute ist Kekilli eine erfolgreiche deutsche Schauspielerin. Unter anderem ist sie in der Fantasy-Serie Game of Thrones zu sehen.
Auszug aus ihrer Sex-Filmographie: "Die Megageile Küken-Farm", "2002 wilde Sex-Nachte", "Die Verf...te Praxis" und "Teeny Exzesse 68: Kesse Bienen". Heute ist Kekilli eine erfolgreiche deutsche Schauspielerin. Unter anderem ist sie in der Fantasy-Serie "Game of Thrones" zu sehen. © picture alliance / dpa
Life Ball 2007 in Wien - Jenna Jameson
JENNA JAMESON (43 Jahre): Die Amerikanerin gilt als eine der weltweit berühmtesten Pornodarstellerinnen. Zwischen 1993 und 2007 drehte sie Dutzende Filme. Bekannteste Titel: "Satyr", "Flashpoint" und !I Dream of Jenna".  © picture-alliance/ dpa
New York Fashion Week - Heatherette
Jameson nutzte ihren Porno-Erfolg für eine Karriere als Geschäftsfrau. Im Jahr 2000 gründete sie das erfolgreiche Erwachsenen-Unterhaltungs-Unternehmen "ClubJenna". © picture-alliance/ dpa
Premiere "The Bucket List" in Los Angeles
Jamesons 2004 veröffentlichte Autobiografie "Pornostar" war sogar sechs Wochen in der Bestseller-Liste der renommierten Zeitung "New York Times" verzeichnet. © picture-alliance/ dpa
Sie machte außerdem Werbung für Adidas-Turnschuhe. Im Juli 2006 wurde Jenna Jameson die erste Pornodarstellerin, die als Wachsfigur in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett (im Las Vegas Museum) ausgestellt wurde.
Sie machte außerdem Werbung für Adidas-Turnschuhe. Im Juli 2006 wurde Jenna Jameson die erste Pornodarstellerin, die als Wachsfigur in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett (im Las Vegas Museum) ausgestellt wurde. © picture-alliance/ dpa
55th Annual Grammy Awards - Arrivals
Seit 2007 unterstützt Jameson die Tierrechtsorganisation PETA. In diesem Jahr kündigte sie auch das Ende ihrer Porno-Karriere an.  © picture alliance / dpa
55th Annual Grammy Awards - Arrivals
Grund: Jamesons Beziehung zum Kampfsportler Tito Ortiz. Mit diesem Mann an ihrer Seite traut sich offenbar auch kein anderer Kerl mehr an sie ran. 2009 brachte sie Zwillinge von Tito Ortiz zur Welt. © picture alliance / dpa
Mary Carey will Schwarzenegger das Amt streitig machen
MARY CAREY (37 Jahre): Porno wurde patriotisch: Einem breiten Publikum bekannt wurde Carey, die über viele Jahre hinweg in erfolgreichen Sex-Filmen aufgetreten ist, als Gegen-Kandidatin von Arnold Schwarzenegger bei den Gouverneurswahlen in Kalifornien 2003. Sie erhielt 11.061 Stimmen. Arnold über vier Millionen. © picture-alliance/ dpa
Mary Carey will Schwarzenegger das Amt streitig machen
Einige Versprechen aus Mary Careys Wahlprogramm: Sondersteuern auf Brust-Implantate, Steuerabzugsfähigkeit für Striptease-Tänze und Verlängerung der Sperrstunde bis 4 Uhr morgens. © picture-alliance/ dpa
Emmy-Preisverleihung Mary Carey
Mary Carey will auch irgendwann mal als US-Präsidentin kandidieren. Ihren Künstlernamen hat sie sich wegen ihrer Ähnlichkeit mit Sängerin Mariah Carey zugelegt. Die prozessiert seit Jahren dagegen. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Mittlerweile spielt Mary Carey in keinen Porno-Filmen mehr mit. Gelegentlich tritt sie noch Stripperin auf. Ihre bekanntesten Filme: "Mary Carey Rules!", "Big Breasted Beauties" und "Cheerleader School".
Mittlerweile spielt Mary Carey in keinen Porno-Filmen mehr mit. Gelegentlich tritt sie noch Stripperin auf. Ihre bekanntesten Filme: "Mary Carey Rules!", "Big Breasted Beauties" und "Cheerleader School". © picture-alliance / dpa/dpaweb
PAMELA ANDERSON (42 Jahre): Bevor sie jetzt sagen: "Stop! Die ist doch keine Porno-Darstellerin!", sollten Sie sich vergegenwärtigen, dass die Ex-Baywatch-Nixe immerhin im erfolgreichsten Porno-Video aller Zeiten mitgespielt hat.
PAMELA ANDERSON (42 Jahre): Bevor sie jetzt sagen: "Stop! Die ist doch keine Porno-Darstellerin!", sollten Sie sich vergegenwärtigen, dass die Ex-Baywatch-Nixe immerhin im erfolgreichsten Porno-Video aller Zeiten mitgespielt hat. © picture-alliance/ dpa
Und zwar in dem Hochzeitsporno, den sie mit ihrem damaligen Mann, dem Rocker Tommy Lee, bei ihrer Hochzeitsreise im Jahr 1995 aufgenommen hatte.
Und zwar in dem Hochzeitsporno, den sie mit ihrem damaligen Mann, dem Rocker Tommy Lee, bei ihrer Hochzeitsreise im Jahr 1995 aufgenommen hatte. © picture alliance / dpa
Dieses wurde aus dem Haus des Paares geklaut und später von einer Film-Firma veröffentlicht. 
Dieses wurde aus dem Haus des Paares geklaut und später von einer Film-Firma veröffentlicht.  © picture-alliance / dpa/dpaweb
Pamela Anderson verklagte die Film-Firma Internet Entertainment Group daraufhin.
Pamela Anderson verklagte die Film-Firma Internet Entertainment Group daraufhin. © picture alliance / dpa
Sie bekam 1,5 Millionen Dollar Schadenersatz zugesprochen.
Sie bekam 1,5 Millionen Dollar Schadenersatz zugesprochen. © picture-alliance / dpa/dpaweb
Das Sex-Video mit Tommy Lee wird allerdings in der 2006 gedrehten Komödie "Borat" erwähnt. In dem Film spielt Pamela Anderson sich auch selbst.
Das Sex-Video mit Tommy Lee wird allerdings in der 2006 gedrehten Komödie "Borat" erwähnt. In dem Film spielt Pamela Anderson sich auch selbst. © picture alliance / dpa
Dafür ist sie weltbekannt: Pamela Anderson als heiße "Baywatch"-Nixe.
Dafür ist sie weltbekannt: Pamela Anderson als heiße "Baywatch"-Nixe. © picture alliance / dpa
KELLY TRUMP (46 Jahre): Die im Ruhrpott geborene Nicole Heyka drehte Mitte der 90-er Jahre ihren ersten Porno. Bald wurde sie neben Gina Wild zum Topstar der deutschen Sexfilm-Branche.
KELLY TRUMP (46 Jahre): Die im Ruhrpott geborene Nicole Heyka drehte Mitte der 90-er Jahre ihren ersten Porno. Bald wurde sie neben Gina Wild zum Topstar der deutschen Sexfilm-Branche. © dpa / NEUN LIVE
Auszug aus Kelly Trumps Filmographie: "Ariella – Die versaute Merjungfrau", "Die versaute Anwältin", "Notgeil und wild" und "Mädcheninternat".
Auszug aus Kelly Trumps Filmographie: "Ariella – Die versaute Merjungfrau", "Die versaute Anwältin", "Notgeil und wild" und "Mädcheninternat". © dpa
2001 verkündete sie ihren Ausstieg aus dem Porno-Business. Seitdem versucht Trump sich als - wer hätte das gedacht? - seriöse Schauspielerin. 2004 ging sie beim RTL "Promiboxen"  auch noch mit fliegenden Fahnen gegen "Bachelor"-Gewinnerin Juliane Ziegler unter.
2001 verkündete sie ihren Ausstieg aus dem Porno-Business. Seitdem versucht Trump sich als - wer hätte das gedacht? - seriöse Schauspielerin. 2004 ging sie beim RTL "Promiboxen"  auch noch mit fliegenden Fahnen gegen "Bachelor"-Gewinnerin Juliane Ziegler unter. © picture-alliance / dpa/dpaweb

In fünf Jahren im Porno-Business hat sie einiges erlebt - und natürlich auch mit vielen Männern geschlafen. Allerdings waren es weniger, als viele glauben mögen. "Man denkt ja, dass Hunderte oder Tausende zusammenkommen bei einer Porno-Darstellerin. Aber es waren vielleicht 25 Partner bei 35 bis 40 Szenen. Ich hatte das Glück, dass ich mir die Partner immer aussuchen durfte." Auch Frauen seien dabei gewesen, "aber ich habe letztlich gemerkt, dass ich doch sehr hetero veranlagt bin".

Kurios: Jana führt sogar Buch, hat zu Hause eine Liste liegen, auf der sie private und berufliche Sexualpartner einträgt.

Beinahe wären auch Popstars auf die private Liste dazu gekommen. Im Herbst 2007 traf sie in Berlin bei einem MTV-Dreh die Backstreet Boys, erzählt sie jetzt. Die Boygroup zeigte sich sehr angetan von Jana. "Sie wollten mit mir aufs Hotelzimmer und haben das sehr diskret anklingen lassen. Die Managerin hat mir das übersetzt. Sie fragten nach meiner Handynummer und wollten auf einen Umtrunk ins Hotel, den Rest kann ich mir ja denken. Sie grinsten freudestrahlend. Aber ich habe ablelehnt. Ich stehe mehr auf Männer, nicht auf Boys. Trotzdem war es skurril: Ich kleine Jana Bach stand da, und die Backstreet Boys fragen nach meiner Nummer." Jana blieb standhaft - aber eine Kollegin sei schwach geworden und habe die Pop(p)stars begleitet.

Nackte Tatsachen im Stadion: Von sexy bis kurios

In Fußballstadien und rund um große Events geht's heiß her! Da wird aber nicht nur scharf geschossen, geschubst und getreten, sondern auch mal blank gezogen. Ob Spieler oder Fans, ob auf oder neben dem Rasen, ob durch Absicht oder einen Textilunfall: Immer wieder gibt es nackte Haut zu sehen. Klicken Sie sich hier durch nackte Tatsachen aus den weltweiten Fußballstadien und von den Fanfesten drumherum. © dpa
Vor der WM 2010 in Südafrika zogen die ersten Fans bereits  blank.
Vor der WM 2010 in Südafrika zogen die ersten Fans bereits  blank. © AP
16_training
Ein Fan schaut den Brasilianern beim Training im Stadion zu. Und der Fotograf der Brasilianerin beim Zuschauen. © dpa
01_start_6
Einfach nur: sexy. © dpa
Diese Bilder stammen zwar nicht aus dem Fußball-, sondern aus dem Reitstadion. © Getty
Trotzdem wollen wir Sie Ihnen nicht vorenthalten © Getty
Eine 32-jährige Dame ... © Getty
... zog in der feinen Gesellschaft spontan blank. © Getty
Auch der Premierminister schaute zu © Getty
Geschmacklos oder erfrischend? Entscheiden Sie selbst! Als plötzlich Kameras auf sie gerichtet waren, zeigten 2006 diese beiden Fans beim WM-Spiel Ghana gegen USA in Nürnberg viel Haut. © Getty
Nicht nur in der Neuzeit kommen immer wieder Flitzer(innen) auf den Fußballrasen durch. © Getty
Auch anno dazumal war das schon so. Wobei die Sicherheitsleute 1976 mutmaßlich noch weniger Spaß verstanden haben als heute.  © Getty
Die Sache mit dem “Women‘s Cup“ hat diese junge Dame in Nottingham wohl etwas falsch verstanden - die Frauenfußballerin links nimmt es gelassen hin.  © Getty
Man will diesem Fan wünschen, dass sein Striptease auf dem Zaun ohne Hose nicht in die selbige geht. © Getty
Ein Abrutschen könnte sehr, sehr schmerzhaft werden. © Getty
„Im Fußballstadion“ ist bei diesen vier Bildern relativ. © dpa
Aber begeisterte Fans gibt es bei diesem Freundschaftsspiel in Wien allemal. © dpa
Kein Wunder. © dpa
Auch Jürgen Drews ist da nicht weit! © dpa
Was diese Frau dazu bringt, bei der Begegnung zwischen Manchester City und den Bolton Wanderers einen Strip-Tanz auf dem Rasen aufzuführen? © Getty
Sie will bestimmt gegen etwas protestieren. Gegen was? Weiß keiner. © Getty
Flitzer(innen) gibt es viele, aber nur wenige kommen zum Torschuss wie hier am Rande des Champions-League-Finales 2002. © AP
02_regen
Regen, na und? Fans feiern sich, den Regen und die Teams beim Frauenfußball-Pokalfinale 2007. © dpa
Der TSV Aspensen gibt für den FC Bayern sein letztes Hemd. © Getty
Als der FCB sein Hundertjähriges feierte, feierten die Kicker nackt mit. © Getty
04_rutsch
Eine Brasilianerin mit großem Mund und kleinem Bikinioberteil bejubelt ihr Team. © dpa
05_zizou
Fünf Fans huldigen auf der Tribüne ihrem Fußball-Idol Zinedine "Zizou" Zidane. Fragt sich nur: Was ist, wenn einer mal aufs Klo muss? © dpa
06_lincoln
Noch alles da? Lincoln will lieber mal sicher gehen © dpa
07_brasilien_1
Der Beweis: Am besten stehen Bikinioberteile den Brasillianerinnen. Und am schlechtesten ... © dpa
08_england
... den Engländern. © dpa
09_ecuador
Völkerverständigung mit wenig Kleidung beim WM-Spiel England gegen Ecuador. © dpa
03_bodypainting
Nun gut, diesen Anblick gab es nicht IN einem Stadion zu sehen, sondern am Rande der WM. Aber wäre doch schade um dieses schöne Foto. © dpa
10_kroatien
Da steht übrigens so etwas wie dass Kroatien gewinnen wird. Oder wo haben Sie jetzt hingeschaut? © dpa
11_cassano
Italiens Antonio Cassano jubelt in Unterhose - die Fans freuen sich mit ihm. © dpa
12_pantelic
Noch ein Zentimeter mehr, und man könnte nicht mehr sagen: "Marko Pantelic zeigt seine Bauchmuskulatur." So aber gerade noch. © dpa
13_kunst
Kunst: Diese beiden Nackten waren Teil einer Installation von Spencer Tunick im Ernst-Happel-Stadion zu Wien. © dpa
14_ghana
Frage 1: Was hat der da auf der Brust stehen? Frage 2: Was hat der da auf dem Kopf? Frage 3: Warum hat er blonde Haare in der Hand? © dpa
15_gazza
Da staunt sogar Paul Gascoigne (r.): Eine Flitzerin wünscht frohe Weihnachten. © dpa
17_otto
Otto Rehhagel? Da hat sich wohl jemand in der Identität getäuscht. © dpa
18_zampach
Na da freuen sich die Fans aber: Der Frankfurter Spieler Thomas Zampach zieht 1998 zur Feier der Zweitliga-Meisterschaft blank, um den Anhängern seine kaum verschwitzte Hose zu überlassen. © dpa
19_muetze
Die einen tragen Mütze - die anderen Fans einfach nichts. © dpa
20_fotograf
Der Fotograf konzentriert sich ganz und gar aufs Spiel. © dpa
21_elber
Giovanne Elber musste seine Hose diesem Fan überlassen, der aufs Spielfeld gestürmt war. Die Ordner fanden's weniger lustig. © dpa
22_kahn
Der berühmte Kahn-Flitzer. Wir haben aus Rücksicht auf Kinder und zart Besaitete einen Balken eingefügt. © dpa
22b_kuss
Ein Küsschen aus Portugal © dpa
23_butscher
"Guckt mal, meine Frau hat mir gestern neue Unterwäsche gekauft". Freiburgs Heiko Butscher geht sich an die Wäsche. © dpa
24_troete
Seien Sie Gentleman und schauen Sie dieser Lady nicht zu tief in die Tröte. © dpa
25_dfans
Deutsche Fans zeigen Flagge. © dpa
26_kuranyi
Kevin Kuranyi ist sein eigener Wasserträger: Falls es ihn auf dem Platz mal dürstet, hat er eine eigene Flasche Wasser in der Hose. © dpa
27_mo
Scherzkeks: Mo Idrissou (damals MSV Duisburg) zieht seinem Mannschaftskollegen Ivica Grlic die Hose herunter - zum Glück hat der Fotograf nicht eine Sekunde später abgedrückt. © dpa
28_verbands
In der Verbandsliga sind die Vereine klamm und sparen mitunter an den Gummibändern in den Textilien. © dpa
29_schaefer
Damals-Löwe Marcel Schäfer lüftet seine Spielkleidung. © dpa
30_italien
Ein italienischer Fan lässt tief blicken. © dpa
31_blau
Diese Schweden sind total blau. © dpa
32_griff
Dieser Griff tut schon beim Hinschauen weh. © dpa
33_stark
Stark! © dpa
34_aussie
Ein Aussie bekennt Farbe. © dpa
Dürfen wir Sie zum Ausgang begleiten, junger Mann? © Getty
Die Sicherheitsleute haben wenig Spaß an der Sache - der Nackedei dafür um so mehr - schauen Sie in sein Gesicht. © Getty
So ein Sommerspiel ist heiß - wenn man dann noch heißblütiger Spanier ist, dürfen gerne mal die Hüllen fallen. © Getty
Da beginnt man sogar, die fußballerisch eigentlich verhassten Briten ins Herz zu schließen. © Getty
Viel Stoff über dem Körper, kein Stoff am Körper: Eine Flitzerin beim WM-Spiel Deutschland - USA. © Getty
Von Mann zu Mann, von Oben-ohne-Fußballer zu Oben-ohne-Fußballer: Lothar Matthäus und Marko Rehmer unterhalten sich nach dem 3:3 gegen Kolumbien 1999. © Getty
Die portugiesischen Farben! © Getty
Oder wo haben Sie jetzt hingesehen? © Getty
Der rechte Herr ist Tore Andre, das Spiel ist die WM-Begegnung Brasilien gegen Norwegen 1998. Wer der Brasilianer links ist, lässt sich leider nicht mehr feststellen. Aber er scheint ein Problem mit seiner Garderobe zu haben. © Getty
Schaut her! Dieser Mann lebt etwas zu sehr seine exhibitionistische Ader aus. © Getty
Und bekommt die Quittung! © Getty
Das ist kein Six-Pack, das ist schon ein ganzer Kasten. Dahinter verbirgt sich Teddy Sheringham. © Getty
Ein Fan genießt das Bad in der Menge - ob die Menge auch den Fan genießt? © Getty
Busen-Blitzer! Ein weiblicher „Fan“ aus Gummi zeigt viel nackte Haut. Hoffentlich ist aus dem Spiel nicht bald die Luft raus. © Getty
Ins Entmüdungsbecken darf eigentlich keiner rein, außer die (zumeist nackten) Spieler nach dem Spiel. Die Meister-Mannschaft von Borussia Dortmund machte in den Neunzigern eine Ausnahme. © dpa
Okay, eigentlich heißt diese Fotostrecke „Nackte Tatsachen IM Fußballstadion“, aber für diese attraktive Dame VOR dem Stadion machen wir doch gerne eine Ausnahme. © dpa
Auch diese Fotos sind nicht im Stadion entstanden. © Getty
Aber natürlich im Fußball-Kontext. © Getty
Und solche gleichsam ästhetischen wie erotischen Fotos ... © Getty
... wollten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. © Getty
Hier noch die amerikanische Ausgabe. © Getty
40_abkuehl
Nach dem Stadionbesuch brauchen diese Fans erst mal eine Abkühlung. © dpa
Und nicht vergessen: Wichtig ist aufm Platz! © Getty

Das 1,60-Meter-Energiebündel ist in den fünf Jahren ihrer Porno-Karriere eine ganz Große geworden. Sie sieht sich als Nummer 2 in Deutschland. "Man kann ja bei Google sehen, wie oft nach einem gesucht wird, da bin ich auf Platz 2 der aktiven Darsteller hinter Vivian Schmitt." Doch mit Hardcore-Drehs ist jetzt Schluss!

Ihre Eltern seien natürlich froh, dass Porno-Filme passé sind bei ihrer Tochter. "Sie haben mich damals gewarnt vor der großen Stadt, vor Drogen. Aber es ist alles glimpflich verlaufen, und ich habe mich austoben dürfen im Sexualleben."

Ihr Umfeld ist glücklich über die Entscheidung, ihre Anhänger sind es nicht. Schon jetzt erreichen Jana zahlreiche Mails von Fans, die ihre Trauer äußern. Doch die gute Nachricht: Sie bleibt der Erotik-Branche treu, "die ist mir lieb und teuer". Sie will unter ihrem neuen Namen "Jana B." weiterhin sexy Moderationsjobs annehmen und auf Erotik-Messen auftreten.

Gibt es ein Zurück in die Porno-Branche? Jana beantwortet die Frage mit einem klaren Jein. "Vielleicht werde ich irgendwann einen einzigen Film drehen. Aber ein Zurück ins Pornobusiness? Nein, das ist ausgeschlossen."

al.

Rubriklistenbild: © Daniel Modjesch / Marcus Golejewski

Auch interessant

Meistgelesen

Mica Schäfer: Mit dieser heißen Star-Blondine will sie 2020 auf der "Venus" stehen
Mica Schäfer: Mit dieser heißen Star-Blondine will sie 2020 auf der "Venus" stehen
Vorsicht: Mit diesen Gegenständen sollte man(n) niemals untenrum hantieren
Vorsicht: Mit diesen Gegenständen sollte man(n) niemals untenrum hantieren

Kommentare