Münchner Firma bietet irres Sex-Spielzeug aus Japan an

1 von 68
Badeschleim, Liebeskissen, Nippel-Stimulator und Hello-Kitty Vibrator. Hier sehen Sie die abgefahrensten Sex-Spielzeuge aus Japan. In Deutschland verkauft die Internet-Seite www.omochadreams.de diese Sex-Toys. Diese Firma hat ihren Sitz in München.
2 von 68
Beim "R-1 A10 Cyclone" handelt es sich laut Vertrieb um eine "vollautomatische Masturbationsmaschine".
3 von 68
Diese Detailaufnahme ässt schon erahnen, wie das Gerät funktioniert. Hinein kommt des Kunden bestes Stück. 
4 von 68
Der Anbieter schreibt über den "A10 Cyclone": "Er realisiert den Männertraum, eine Selbstbefriedigung zu erleben, bei der Mann keinen Finger rühren muss."
5 von 68
Dieses Schubild zeigt, wie das Gerät dann in der Praxis funktioniert.
6 von 68
Diese hübsche Asiatin demonstriert das "R-1 U.F.O.", welches laut Hersteller "die nächste Nippel-Stimulator Generation einläuten wird".
7 von 68
R-1 U.F.O. bietet verschiedene Rotationsabläufe und austauschbare Aufsätze die mit einem integrierten Magneten aufgesetzt werden.
8 von 68
Über eine Box, die aussieht wie ein iPod und per USB-Kabel an den Nippel-Stimulator angeschlossen wird, kann man die Intensität steuern.
9 von 68
Der Vertrieb verspricht: "So kommen Sie in den Genuss vom 7 Geschwindigkeitsstufen x 8 Rotationsmodi + dem Turbomodus. Es ergeben sich insgesamt 57 einzigartige Kombinationen die Ihren Nippel verwöhnen werden, wie Sie es noch nie erlebt haben."
10 von 68
Für das Verwöhnen weit unterhalb der weiblichen Nippel ist der "R-1 Bach Rotor" zuständig.

München - Münchner Firma bietet irres Sex-Spielzeug aus Japan an

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare