Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Täter verhaftet

Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Täter verhaftet

Worauf kommt es an?

Fake-Profile beim Online-Dating erkennen: So geht's

+
Um beim Online-Dating nicht enttäuscht zu werden, sollten Sie einige Spielregeln beachten.

Dating-Portale liegen im Trend - nicht nur am Valentinstag. Doch dabei lauern auch viele Gefahren. Wie schützen sich User vor Fake-Profilen?

Die Liebe im Netz zu suchen ist mittlerweile genauso einfach wie beliebt. Ob diese dann auch für eine angemessene Zeit bestehen bleibt, steht auf einem anderen Blatt.

Laut einer aktuellen Bitkom-Studie hat jedoch bereits jeder vierte deutsche Internetnutzer bereits den einen oder anderen Online-Dienst zur Partnersuche in Anspruch genommen.

Doch Vorsicht: Unter den angemeldeten Usern auf den Portalen tummeln sich nicht nur potentielle Partner für die große oder schnelle Liebe, sondern auch viele Betrüger. In den meisten Fällen ist es nicht gefährlich, auf einen gefälschten Account hereinzufallen, wenn man sich an ein paar Spielregeln hält. 

Um zu vermeiden, auf ein Fake-Profil hereinzufallen, sollten Sie diese fünf Tipps des IT-Sicherheitsexperten Bullguard für die digitale Dating-Welt beherzigen:

5 Anzeichen für Fake-Profile auf Dating-Seiten

  • Das Profil hat kein Foto? Höchst dubios! Die Chance, dass es sich um ein gefälschtes Konto handelt, ist hier höher als sonst. Vor allem, wenn der User auch sonst kaum Informationen über sich preis gibt.
  • Das Bild ist zu gut, um wahr zu sein? Auch das kommt vor und zwar gar nicht selten. Viele Profilbilder werden einfach aus dem Netz geklaut und schmücken eine Vielzahl an Fake-Profilen. Tipp: Die Rückwärts-Bildersuche von Google nutzen und falsche Porträts enttarnen.
  • Der Chat-Partner versucht, auf andere Kommunikationswege wie Whatsapp, SMS oder gar ein Telefongespräch umzusteigen? Damit könnte er versuchen, der relativ sicheren Umgebung der Dating-Seite zu entgehen.
  • Ihr Kontakt verhält sich überaus neugierig und möchte Details über Sie erfahren, ohne von sich selbst zu erzählen? Damit macht er / sie sich verdächtig.
  • Bereits nach den ersten Privat-Nachrichten fragt der Partner plötzlich nach finanzieller Unterstützung? Dann sollten Sie den Kontakt abbrechen und den User melden.

So schützen Sie sich bei der Online-Partnersuche

  • Keine persönlichen Informationen preisgeben, vor allem nicht vor dem ersten persönlichen Treffen.
  • Fallen Sie nicht vorschnell auf persönliche Leidensgeschichten wie angebliche Krankheit der Kinder oder den plötzlichen Tod des Ehepartners herein.
  • Gehen Sie keine Fernbeziehung ein. Betrüger suchen sich oft Opfer, die weit weg leben, um nicht erwischt zu werden.
  • Öffnen Sie keine E-Mail-Anhänge von Unbekannten. Es könnte sich um einen Virus handeln
  • Überweisen Sie kein Geld an jemanden, den Sie nur im Internet kennengelernt haben.

Wenn Sie diese Tipps berücksichtigen, steht dem Online-Dating nichts mehr im Wege!

Der Nächste bitte - Die Liebe in den Zeiten der Dating-Apps

mil

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Eine junge Frau braucht täglich Sex - aus einem traurigen Grund
Eine junge Frau braucht täglich Sex - aus einem traurigen Grund
Sex-Video aus U-Bahn aufgetaucht - für das Paar gab‘s wohl einen bestimmten Grund
Sex-Video aus U-Bahn aufgetaucht - für das Paar gab‘s wohl einen bestimmten Grund
Früher war sie bei der "Bully-Parade" - heute nackt im Playboy
Früher war sie bei der "Bully-Parade" - heute nackt im Playboy
Kein Schach beim Verkehr? Die kuriosesten Sex-Gesetze der Welt
Kein Schach beim Verkehr? Die kuriosesten Sex-Gesetze der Welt

Kommentare