Verhängnisvolle Vergangenheit

Dunkles Geheimnis enthüllt: US-Polizistin vom Dienst suspendiert

Zumindest kennt sich die Dame mit Handschellen aus: Da die Polizistin Kristen Hyman bis vor einiger Zeit noch als Domina arbeitete, wurde sie nun suspendiert.

Sie hätte nur noch sechs Tage warten müssen - dann hätte Kristen Hyman ihren Abschluss bei der Polizei-Akademie in der Tasche gehabt. Doch ihre eigene Vergangenheit war schneller und holte sie ein. Denn was die Vorgesetzten erst spät erfuhren: Hyman arbeitete vier Jahr lang als "Domina Nyx".

Polizistin arbeitete als Domina - nun wurde sie suspendiert

Zwischen 2010 und 2012 drehte sie Sadomaso-Videos, oft zusammen mit Domina-Kolleginnen. Sie blieb dabei bekleidet, während sie die meistens nackten Männer demütigte, wie DailyMail berichtet. In einem Video tritt Hyman beispielsweise nackte Männer in den Schritt, in einem anderen schlägt und würgt sie ihren Klienten. In einem weiteren ist sie zu sehen, wie sie mit ihren High Heels auf das Gesicht eines Sex-Sklaven tritt, der eine Ledermaske trägt.

Nach ihrer Bondage-Karriere orientierte sich Hyman neu und entschloss sich, nun als Polizistin in Hudson County im US-Bundesstaat New Jersey zu arbeiten. Nun wurde sie jedoch suspendiert. Frank Schillari, der zuständige Sheriff vor Ort, begründete die Amtsenthebung damit, dass die Integrität der Behörde gewahrt werden müsse. Außerdem solle Hyman keine Stelle bekommen, die ihr nicht zustehe. Laut dem Bericht der Behörde habe Hyman verschwiegen, dass sie in der Vergangenheit als Domina arbeitete.

"Ich stehe zu meiner Vergangenheit"

Die Polizistin zeigt sich erschüttert über die Suspendierung. "Ich schäme mich nicht dafür, denn ich stehe zu meiner Vergangenheit," erzählt sie der New York Post in einem Interview. Sie nutzte die außergewöhnliche Einnahmequelle, um über die Runden zu kommen. "Ich steckte in finanziellen Schwierigkeiten als Schauspielerin und Model und hatte nur kleine Jobs." Da die Honorare als Domina nicht schlecht seien, sah sie darin einen Ausweg aus der finanziellen Not.

Außerdem erklärte Hyman, sich nicht auf Sex mit Klienten eingelassen zu haben. Sie will nun dafür kämpfen, ihre Polizei-Laufbahn fortzuführen. Dabei hilft ihr auch ein Anwalt. Dieser bestreitet auch, dass Hyman bei ihrer Bewerbung an der Polizeibehörde gelogen habe. Schließlich habe sie angegeben, als "Model, Fotografin und Schauspielerin" zu arbeiten. Die Videos seien zwar brisant, aber nicht illegal, so der Verteidiger.

mil

Bloß nicht nachmachen! Die schlimmsten Sex-Verletzungen

Rubriklistenbild: © Screenshot clubdom.com

Auch interessant

Meistgelesen

Darum macht es Model Chrissy Teigen nie mehr von hinten
Darum macht es Model Chrissy Teigen nie mehr von hinten
Wirklich die Länge? Studie verrät, was Frauen beim Penis wichtig ist
Wirklich die Länge? Studie verrät, was Frauen beim Penis wichtig ist
Wegen Swingern am Baggersee: Jetzt patrouilliert Sicherheitsdienst
Wegen Swingern am Baggersee: Jetzt patrouilliert Sicherheitsdienst
Aus diesem Grund sollten Sie nach dem Sex Ihren Penis einölen
Aus diesem Grund sollten Sie nach dem Sex Ihren Penis einölen

Kommentare