Smartes Präservativ

Dieses Kondom misst die Zahl der Stöße - und noch vieles mehr ...

Alles wird smart – auch die Liebe. British Condoms bringt noch dieses Jahr das erste smarte Kondom auf den Markt.

Das i.Con (70 Euro) misst beim Liebesakt alle technischen Daten: Kalorienverbrauch, Länge des Geschlechtsverkehrs, Zahl und Geschwindigkeit der Stöße, Zahl der verschiedenen Positionen sowie Größe und Temperatur des Penis. Die Ergebnisse werden per Bluetooth an eine App übertragen. Wer’s mag, kann seine Liebesleistungsdaten ins Internet stellen – und mit anderen Nutzern oder Freunden vergleichen. Allzu romantisch klingt das nicht…

Lesen Sie zum Thema Kondom auch:

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

10 Fehler beim One-Night-Stand, die Sie vermeiden sollten

Quelle: lust-tz

Auch interessant

Meistgelesen

Eine junge Frau braucht täglich Sex - aus einem traurigen Grund
Eine junge Frau braucht täglich Sex - aus einem traurigen Grund
Sex-Video aus U-Bahn aufgetaucht - für das Paar gab‘s wohl einen bestimmten Grund
Sex-Video aus U-Bahn aufgetaucht - für das Paar gab‘s wohl einen bestimmten Grund
Früher war sie bei der "Bully-Parade" - heute nackt im Playboy
Früher war sie bei der "Bully-Parade" - heute nackt im Playboy
Kein Schach beim Verkehr? Die kuriosesten Sex-Gesetze der Welt
Kein Schach beim Verkehr? Die kuriosesten Sex-Gesetze der Welt

Kommentare