Smartes Präservativ

Dieses Kondom misst die Zahl der Stöße - und noch vieles mehr ...

Alles wird smart – auch die Liebe. British Condoms bringt noch dieses Jahr das erste smarte Kondom auf den Markt.

Das i.Con (70 Euro) misst beim Liebesakt alle technischen Daten: Kalorienverbrauch, Länge des Geschlechtsverkehrs, Zahl und Geschwindigkeit der Stöße, Zahl der verschiedenen Positionen sowie Größe und Temperatur des Penis. Die Ergebnisse werden per Bluetooth an eine App übertragen. Wer’s mag, kann seine Liebesleistungsdaten ins Internet stellen – und mit anderen Nutzern oder Freunden vergleichen. Allzu romantisch klingt das nicht…

Lesen Sie zum Thema Kondom auch:

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

10 Fehler beim One-Night-Stand, die Sie vermeiden sollten

Quelle: lust-tz

Auch interessant

Meistgelesen

Stelldichein in der Pizzeria - jetzt bekommen sie die Rechnung
Stelldichein in der Pizzeria - jetzt bekommen sie die Rechnung
Ist das der Grund, warum Männer lieber auf Kondome verzichten?
Ist das der Grund, warum Männer lieber auf Kondome verzichten?
Dieses Café ist nur für Männer - aus einem ganz bestimmten Grund
Dieses Café ist nur für Männer - aus einem ganz bestimmten Grund
Ärzte warnen: Gurken haben bei ihr untenrum nichts verloren
Ärzte warnen: Gurken haben bei ihr untenrum nichts verloren

Kommentare